TECHNIK

Unsere Öfen basieren auf dem Prinzip der Raumluftzirkulation. Dies ermöglicht eine sehr rasche Wärme im Zimmer. Der stählerne Kamineinsatz (5) erwärmt sich schnell und erhitzt die Umgebungsluft innerhalb des Kaminkorpus. Die aufsteigende heiße Luft tritt durch das Warmluftgitter (3) aus. Dadurch wird über das Kaltluftgitter (7) weitere Luft aus dem Raum nachgesaugt. Dieser Luftumwälzprozess funktioniert rein physikalisch, ohne zusätzliche elektrische Komponenten. Durch spezielle Schläuche 1 ist auch eine Multiluftverteilung in mehrere Räume möglich.

Durch den Einsatz der natürlichen grenaisol® Vermiculitplatten (12) sind wir in der Lage, sehr individuelle Ofenformen herzustellen. Der fertig genetzte Ofen kann verputzt (15) und angestrichen (16) werden, aber es können auch eine Vielzahl anderer Designs wie z.B. Steinoptik, Hochglanzfronten, usw. als Finish realisiert werden.

Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen ist es uns möglich, für sie eine Komplettlösung inkl. Schornstein anzubieten.

FUNKTIONSWEISE UND AUFBAU

  1. Schlauch für Heißluftverteilung
  2. Dekompression Gitter
  3. Warmluftaustritt Gitter
  4. Abgasrohr
  5. Kamineinsatz
  6. Kaminbereich von Außen belüftbar
  7. Kaltluftansaug Gitter
  8. Doppeldecke
  9. Stützteil
  10. Verbindungselement
  11. Kleber
  12. Natürlicher mineralischer Werkstoff (Vermiculit)
  13. Netz
  14. Grundputz
  15. Feinputz
  16. Mineralischer Anstrich

TELEFON

+43 699 1080 1205

ADRESSE

4553 Schlierbach, Pyhrnstrasse 16